Das Reich Gottes bauen

Nachdem Jesus von den Toten auferstanden ist, lehrte er 40 Tage lang über das Reich Gottes (Apg 1,3). Um die Fülle des Reiches Gottes zu erleben, müssen wir die Prinzipien Seines Reiches erkennen.

Johannes der Täufer sprach: Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium (Markus 1,15)!

Tag 38 - Reich Gottes: Visionen

Du bist ...

höchst begünstigt, …

Du bist ...

tief geliebt, …

Du bist ...

mächtig gesegnet, …

Autor: Vision for Africa Intl. & Maria L. Prean, Daniel Exler

- Das Wort Gottes wird niemals vergehen, Alles Irdische wird vergehen.
- Dein Leben wird erfolgreich, wenn Du das Wort Gottes hörst und es in Deinem Leben umsetzt.
- Gott schenkt Vissionen, die das Leben prägen.
- Vissionen werden uns geschenkt, wenn wir immer wieder auf Jesus schauen. Er hatte eine Vission und er gibt jedem von uns seine Vission.
- Jesus legt Dir Worte ins Herz - setze sie um. Im Reich Gottes kommt zuerst eine Saat, die dann zu neuem Leben aufgeht. Es beginnt mit einem Bild, einem Wunsch, dem wir nachgehen sollen.
- Im Reich Gottes gibt es das Prinzip, das diejenigen empfangen, welche haben und denen etwas weggenommen wird, die nichts haben.
- Was hast Du? Dein Glaube, Dein Wunsch, Deine Hingabe, Deine Vission, Wenn Du dies hast, dann wirst Du dazu bekommen. Sieh, das was Du hast, als Saat an und ass sie aufgehen.
- Wenn Du nichts hast, nimmt Dir der Dieb alles weg.
- Jesus hatte die Rettung aller Menschen als Vission, das war sein Auftrag, sein Wesen. Er gab dafür sein Leben. Wie konnte er durchhalten? Jesus sah die Freude am Ziel. Er sah Dich als erlöstes Kind und dies gab ihm Kraft, das Leid zu ertragen.
- Jesus will Dich mit Deinem Siegekranz bei seiner Wiederkunft sehen.

Worte aus der Bibel stammen

Worte im Video, die aus der Bibel stammen

  • Mt 24,35       Himmel und Erde werden vergehen, meine Worte werden nicht vergehen
  • Mt 25,29       Jedem der hat, wird dazu gegeben, wer nichts hat, dem wird auch noch genommen
  • Joh 10,10      Der Dieb kommt zum stehlen, schlachten und zerstören.
  • Heb 12,2       Wenn wir hinschauen auf Jesus, der um der Freude Willen die Schmach nicht scheute
  • Off 3,11          Jesus sagt, ich komme bald, halte fest, was Du hast, damit Dir niemand Deinen Siegeskranz nehmen kann.








Versuche mit Gott über dieses Thema zu kommunizieren

Gebetsanregung

Gütigster Gott, Dein Sohn kam mit der Vission, Deinen Willen zu tun, auf unsere Weld. Er hat diese Vission in seinem Leben und Sterben ständig erfüllt. Er hat uns Menschen erlöst, vom Tod befreit.und das Paradies geöffnet.
  Jesus ich möchte dir nachfolgen, mit Dir meine Vission erkennen und sie, so wie Du es getan hast, verwirklichen. Komm immer mehr in mein Leben, meine Gedanken und Entscheidungen. Führe mich in das Reich Gottes und lass es mich für andere aufbauen.