Das Reich Gottes bauen

Nachdem Jesus von den Toten auferstanden ist, lehrte er 40 Tage lang über das Reich Gottes (Apg 1,3). Um die Fülle des Reiches Gottes zu erleben, müssen wir die Prinzipien Seines Reiches erkennen.

Johannes der Täufer sprach: Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium (Markus 1,15)!

Tag 36 - Reich Gottes: Die Macht der Worte

Du bist ...

höchst begünstigt, …

Du bist ...

tief geliebt, …

Du bist ...

mächtig gesegnet, …

Autor: Vision for Africa Intl. & Maria L. Prean, Daniel Exler

- Wenn wir sprechen, provozieren wir eine Realität. Das Reich Gottes wurde durch Worte gebaut. Er sprach uns alles entstand.
- Alles, was du sprichtst provoziert Leben oder Tod! Was redest Du von Deiner Frau, ... Deinen Kindern, ... Deinen Kollegen, ... redest Du Gutes oder Mißtrauen?
- Bitte sprich vom Leben. Auch Deine Rettung beginnt mit Worten. Wenn Du mit den Mund bekennst, das Jesus Gottes Sohn ist, dann hast Du das ewige Leben. Gott verbindet Deine Worte mit Deinem Glauben. Wenn die Worte mit den Glauben verbunden sind, entsteht Rettung. Mit dem Mund wird bekannt zum Heil. Mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit. Sprechen und Glauben gehören zusammen. Beide müssen übereinstimmen. Wenn Du glaubst und sprichst, wirst Du gerettet.
- Sprich Gutes über Dich, Deine Familie, Deine Kollegen, ... Fang an mit positiven Wotern zu sprechen und dies im Herzen zu glauben.
- Jesus kam in ein Haus zu einem kranken Mädchen. Er sprach nur Gutes. Es sagte Steh auf! Das Wunder war geschehen. Das Mädchen stand auf.
- Höre auf, unnütze Worte zu reden. Bitte um die Vergebung von den Sünden, Bitte um Vergebeung und tue Buße.
- Nimm Deine Autorität und sprich im Glauben.
- Nimm den Berg der Depression, Scheidung, Sorgen, Zweifel, Minderwertigkeit und verseng ihn ins Meer. Mach Dein Leben frei. Schmeiss alles Negative, die Krankheiten, Unzulänglichkeiten, falschen Sichtweisen in Jesu Namen aus Deinem Haus und glaube daran, dann geschieht Heil und Rettung.
- Gott hat Dir die Autorität mit Deinem Mund gegeben. Tod und Leben ist in der Gewalt Deiner Zunge. Jesus sprach und Kranke wurde gesund. Ich wünsche Dir, dass Du sprichst und glaubst, dann wird Dein Leben in 5 Jahren Früchte tragen.

Worte aus der Bibel stammen

Worte im Video, die aus der Bibel stammen

  • Spr 18,21        Tod und Leben stehen in der Macht der Zunge; wer sie liebt, genießt ihre Frucht.
  • Röm 10,9        Wenn du mit deinem Mund bekennst: Herr ist Jesus - und in deinem Herzen glaubst: Gott hat ihn von den Toten auferweckt, so wirst du gerettet werden.
  • Mt 12,36         Über jedes unnütze Wort, das die Menschen reden, werden sie am Tag des Gerichts Rechenschaft ablegen müssen.
  • Mk 11,23         Wenn jemand zu diesem Berg sagt: Heb dich empor und stürz dich ins Meer! und wenn er in seinem Herzen nicht zweifelt, sondern glaubt, dass geschieht, was er sagt, dann wird es geschehen.









Versuche mit Gott über dieses Thema zu kommunizieren

Gebetsanregung

Lieber Vater im Himmel, wir reden viel und glauben wenig.
   Viele Worte sind in Vergessenheit geraten oder umgedeutet. Jesus hat deshalb in vielen Bildern und Gleichnissen gesprochen. Send euns den Heiligen Geist, der uns lebendig macht und uns an alles erinnert, was für uns wichtig ist.
   Heiliger Geist Du Liebe des Vaters und des Sohnes lege uns die richtigen Worte des Lebens, der Liebe, der Gesundheit, der Freude auf unsere Lippen und halte alles andere fern. Ich entscheide mich für das Wahre, Gute, Liebe und Schöne und glaube im Herzen, dass er geschieht.
   Danke für Deine Worte, lass sie im meinem Leben Frucht bringen. Amen