Das Reich Gottes bauen

Nachdem Jesus von den Toten auferstanden ist, lehrte er 40 Tage lang über das Reich Gottes (Apg 1,3). Um die Fülle des Reiches Gottes zu erleben, müssen wir die Prinzipien Seines Reiches erkennen.

Johannes der Täufer sprach: Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium (Markus 1,15)!

Tag 14 - Reich Gottes bedeutet Vergebung (Gleichnis)

Du bist ...

höchst begünstigt, …

Du bist ...

tief geliebt, …

Du bist ...

mächtig gesegnet, …

Autor: Vision for Africa Intl. & Maria L. Prean
- Vergebung ist das Kernstück des christlichen Lebens.
- Wir sind der Knecht, dem alles vergeben wurde. Über Generationen ist diese Schuld gewachsen. Gott hat uns vergeben, weil sein eigener Sohn alle Schuld auf sich nahm.
- Gott wird uns verstoßen, wenn wir unserem Bruder nicht von Herzen vergeben.
- Bitte vergebt, egal was Euch angetan wurde
- Jeder der vergibt, sagt nicht, dass es richtig war, was geschehen ist, aber die Belastung, die damit verbunden ist, fällt von dir ab. Jesus hat uns vergeben.
- Wenn du die Schuld des anderen nicht vergibst, hat der Teufel einen Knebel für dein Leben.
- Der Segen Gottes kann nicht wirken, wenn du nicht vergibst.
- Wir blockieren dem himmlichen Vergebungssegen, wenn wir nicht vergeben.
- Entscheide Dich für die Vergebung.
- Das Reich Gottes und die Vergebung gehören zusammen.
- Mach es wie Jesus oder Stephanus und vergibt den Unwissenden.
- Im Vater unser beschneiden wir uns von allem was Gott uns tut, wenn wir nicht vergeben
- Bitter vergib deinem Nächsten!

Worte aus der Bibel stammen

Worte im Video, die aus der Bibel stammen

  • Mt 18,21-35 Über die Pflicht der Vergebung
  • Mt 18,14-15 Wenn dein Burder Unrecht tut, weise ihn zurecht
  • Lk 23,34    Vater vergib Ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
  • Apg 7,60   Stephanus sagt: Herr rechne ihnen ihre Sünden nicht an
  • Eph 4,32   Vergebt euch gegenseitig, weil auch Gott euch vergeben hat
     








Versuche mit Gott über dieses Thema zu kommunizieren

Gebetsanregung