Das Reich Gottes bauen

Nachdem Jesus von den Toten auferstanden ist, lehrte er 40 Tage lang über das Reich Gottes (Apg 1,3). Um die Fülle des Reiches Gottes zu erleben, müssen wir die Prinzipien Seines Reiches erkennen.

Johannes der Täufer sprach: Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium (Markus 1,15)!

Tag 3 - Das Gleichnis vom Sämann

Du bist ...

höchst begünstigt, …

Du bist ...

tief geliebt, …

Du bist ...

mächtig gesegnet, …

Autor: Vision for Africa Intl. & Maria L. Prean

- Wir sprechen heute über das Gleichnis vom Sähmann.
- Der Sämann säht das Wort. Es gibt steinigen Boden, Dornen und den fruchtigen Boden.
- Der Sähmann ist Gott, der Same ist das Wort Gottes. Gott gibt sein Wort allen Menschen. Die 1. Gruppe der Menschen nimmt das Wort nicht an. Der harte und steinige Boden nimmt es nicht auf. Adam und Eva nahmen das Gebot Gottes nicht an. Sie ließen sich vom Teufel verführen, der das Wort anzweifelte "Sollte Gott wirklich gesagt haben?" Der Teufel nimmt das Wort weg, es kann keine Frucht entstehen.
- Der Same, der in die Sorfen fällt trift die Menschen der 2. Gruppe. Diese Gruppe hat 3 Probleme: die Sorgen der Zeit, der Betrug des Reichtums und die Begierde nach den übrigen Dingen. Diese Probleme beschäftigen die Menschen so sehr, dass sie sich nicht um das Reich Gottes mühen.
- Die 3. Gruppe von Menschen nimmt das Wort Gottes auf und bringen Frucht 30-, 60- oder 90-fach.
- In Deutschland finden wir alle 3 Gruppen. Viele Menschen bekommen von Gott eine Berufung. Gott spricht in uns hineine. Er säht seine Worte in Dein Herz.
- Nimm die Worte Gottes an. Lass sie Dir nicht vom Teufel wegnehmen und lass sie auch nicht von den Sorgen der Welt erdrücken. Du wirst überleben, auch die Zukunft und das Alter wird kein Problem sein. Lass sich nicht vom Reichtum irreführen. Haus, Rente, Versicherungen, Absicherung, all das sind Ablenkungen. Reichtum hat keine Sicherheit. Reichtum ist der falsche Mammon. Es ist nur Jesus, der Sicherheit gibt. Lass Dich nicht von falchen Bedürfnissen beeinflussen.
- Jesus will, dass Dein herz frei ist von Sorgen, vom Reichtum und von Begierden. Dein Herz soll ein Herz mit guter Frucht sein.
- Wenn Gott in Dein Leben gesprochen hat, hole es aus den Dornen herraus. Werde frei und stell Dich auf das Wort Gottes. Triff die richitge Entscheidung. Deine Zukunft ist davon abhängig, was Du heute tust. Wenn Gott gute Saat in Dich hineinlegt, dann bringe 90 fache Frucht.

Worte aus der Bibel stammen

Worte im Video, die aus der Bibel stammen

  • Mk 4,1-20     Jesus lehrt am See, viele Menschen hören zu. Der Sähmann säht auch auf den Weg, auf steinigen Boden, in Dornen. Diese gab keine Frucht, nur die Samen die auf guten Boden fallen bringen Frucht.












Versuche mit Gott über dieses Thema zu kommunizieren

Gebetsanregung

   Jesus, Du bist das Wort des Vaters, dass Mensch wurde und uns das Reich Gottes gebracht hat. Danke für Deine Botschft des Heiles und der Errettung.
   Du hast den Verlockungen des Teufels wiedersagt. Du hast ihm mit den Worten des alten Testamentes wiedersprochen: "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, Du sollst den Herrn Deinen Gott nicht auf die Probe stellen und nur den Herrn Deinen Gott sollst Du anbeten (Mt 4,4-11)!" Gib uns die Kraft das Geiche zu tun.
   Jesus lass uns erkennen, wenn wir uns zu viel sorgen, unser leben reich machen und uns von Begierden leiten lassen. Schenke uns die Kraft zur Einsicht und Umkehr. Sende Deinen Geist, der uns in Dein Reich zurückführt.
   Jesus, lass uns unsere Berufung, den Sinn unseres Lebens erkennen. Lass unsere Beziehung zu Dir immer inniger werden. Hilf uns, mit Dir zu kommunizieren, Deinen Willen zu erkennen und zu tun. Lass uns reichlich Frucht bringen. Amen